2. Newsletter 2019
 Liebe Leserinnen und Leser, 

wir freuen uns über Ihr Interesse am Thema Bürgerengagement. 
Auch dieser Newsletter bietet Ihnen die Neuigkeiten dazu. Hier erfahren Sie mehr über die Angebote des Senioren- und PflegeStützpunkts der Stadt Wolfsburg, Qualifizierungsangebote für Ehrenamtliche, Fördermöglichkeiten und Verschiedenes mehr.
Sollten Sie Fragen dazu haben, sind wir für Sie da.

 Ihre

Koordinierungsstelle Bürgerengagement
Save the date

Nächstes Netzwerktreffen Bürgerengagement am 21.11.2019. Bitte halten Sie sich den Abend ab 18.00 Uhr frei – die Einladung folgt.
Netzwerktreffen – was ist das? Nähere Infos dazu finden Sie unter: wolfsburg.de/engagiert

Qualifizierungsangebote für Ehrenamtliche


- "Leseförderung als Aufgabe - Qualifizierung zum/r Leselernhelfer/in" am 05.09.2019, 9:30 - 15:30 Uhr, kostenfrei

Mehr erfahren


- "
Interkulturell fit: offen, herzlich und aufgeschlossen durch das Ehrenamt!" am 13.09.2019, 15:00 - 17:15 Uhr, kostenfrei

Mehr erfahren

- "DSGVO für Vereine Die EU-Datenschutzgrundverordnung im Kontext von Vereinsrecht" am 25.09.2019, 17:45 - 20:45 Uhr, Kosten: 70 €

Mehr erfahren

- "Interkulturell fit: offen, herzlich und aufgeschlossen durch das Ehrenamt!" 
am 25.10.2019, 15:00 - 17.15 Uhr, kostenfrei

Mehr erfahren

- "Vereinsrecht für Ehrenamtliche und die es werden wollen" am 19.11.2019, 18:30 - 20.45 Uhr, Kosten: 12 €

Mehr erfahren

- "Interkulturell fit im Ehrenamt - Basisworkshop" am 22.11.2019, 14:00 - 18.30 Uhr, kostenfrei

Mehr erfahren

Förderfonds Bürgerengagement
Eine gute Nachricht für alle, die für 2019 noch Maßnahmen planen, die ihrem ehrenamtlichen Einsatz zugutekommen: 
Es sind für das laufende Jahr noch Fördermittel verfügbar. Zudem steht der Antrag auf Zuschüsse aus dem Förderfonds Bürgerengagement jetzt auch als reines Online-Formular zur Verfügung: wolfsburg.de/engagiert
Haben Sie Fragen dazu? Wir - die Koordinierungsstelle Bürgerengagement – beantworten sie gern.
Niedersächsische Ehrenamtskarte
Der Erst- und auch Verlängerungsantrag auf die Niedersächsische Ehrenamtskarte kann jetzt direkt online gestellt werden.
 
Nähere Infos hierzu auf: wolfsburg.de/engagiert
Die Wolfsburger Vergünstigungen konnten um einen weiteren attraktiven Anbieter ergänzt werden: Ab sofort gibt es mit der Niedersächsischen Ehrenamtskarte auch bei Escape City Wolfsburg lohnende Rabatte.
Digitalisierung und Sport
  Am 2. Juli 2019 veranstaltete der Geschäftsbereich Sport gemeinsam mit dem StadtSportBund das 4. Forum Sport & Bildung im Haus der Jugend. Prof. Dr. Ronald Wadsack vom Institut für Sportmanagement der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften ging in seinem Vortrag der Frage nach, wie sich die Digitalisierung auf den Sport und insbesondere auch auf ehrenamtliche Strukturen in der Vereinsarbeit auswirkt. Dabei arbeitete Prof. Wadsack anschaulich heraus, dass Digitalisierung weit mehr ist als die Vereinshomepage oder die Vereinssoftware. Digitalisierung umfasst neue Sportangebote und Übungsformen ebenso wie neue Formen der Vereinskommunikation, die Begleitung von Sportangeboten durch digitale Medien oder das freiwillige Engagement (Online-Volunteering). Insgesamt, so das Fazit von Prof. Wadsack, wird die Digitalisierung die Rolle der Sportvereine in der Gesellschaft verändern. Er rät zur aktiven Auseinandersetzung mit der Thematik und zur Gestaltung der Prozesse durch die (ehrenamtlichen) Vorstände. Handlungsleitend müsse für jeden Sportverein die Frage sein “Was macht uns aus?“. Daraus sei ein spezifisches Vereinskonzept zu entwickeln, das die Chancen der Digitalisierung für Sportanlagenmanagement, Vereinsführung und -verwaltung und digital unterstützten Sportangeboten aufgreift, gleichzeitig aber auch die wichtigen Fragen nach sozialen Erlebnissen im Verein und freiwilligem Engagement beantwortet. Die Veranstaltung fand mit Unterstützung des Bildungsbüros der Stadt Wolfsburg statt.
Insert alt text here
Angebote des Senioren- und PflegeStützpunkts der Stadt Wolfsburg
Der Senioren- und PflegeStützpunkt Niedersachsen (SPN) ist eine Beratungseinrichtung im Geschäftsbereich Soziales und Gesundheit. Die Fragen rund um das Alter und das Altern werden umfassend beantwortet. Die Beratungstätigkeit umfasst auch Fragen  der Pflege,  Leistungen der Pflegekassen bis hin zur Vorbereitung auf den Begutachtungstermin  durch den Medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK).
Deshalb befasst sich der Senioren- und PflegeStützpunkt auch mit  der Frage von Bürgerschaftlichem Engagement. Die Aspekte reichen von der Gewinnung Ehrenamtlicher über  Unterstützung von Freiwilligenarbeit bis hin zur Mitwirkung als ehrenamtlich Engagierte/r.
Die Möglichkeiten des  Bürgerschaftlichen Engagements über den Senioren- und PflegeStützpunkt bieten sich im Besuchsdienst und in der Leitung von Seniorengruppen.

1. Partnerbesuchsdienst
Der Senioren- und PflegeStützpunkt begleitet eine Gruppe Ehrenamtlicher, die alleinlebende ältere Menschen regelmäßig besucht.

2. Seniorengruppen
Der Senioren- und PflegeStützpunkt unterstützt und fördert   Ehrenamtliche, die eine Seniorengruppe leiten. Die Anerkennung des  Engagements erfolgt  durch
- die finanzielle Unterstützung der Gruppenarbeit durch die“ Richtlinien zur Förderung von Seniorengruppen in Wolfsburg“
- die Zahlung einer Aufwandsentschädigung der ehrenamtlich Tätigen
- die Bereitstellung und Finanzierung  des Programms „Bildung auf Bestellung für Seniorengruppen in Wolfsburg“  
- die regelmäßigen Austauschtreffen über den   „Gesprächskreis für Seniorengruppenleiter und Seniorengruppenleiterinnen“, die vier Mal im Jahr stattfinden  
- die einmal jährlich organisierte  Veranstaltung  „Seniorengruppenleitertagung“ mit Vorträgen, Besichtigungen und gemeinsamen Mittagessen
 
3. Zusammenarbeit mit dem Seniorenring e.V. 
Regelmäßige Gespräche,  kontinuierliche Teilnahme an den Vorstandssitzung der Ehrenamtlichen des Seniorenrings, gemeinsame Erarbeitung von altersrelevanten Themen sowie die finanzielle Unterstützung  zeichnen in  diesem Bereich die Begleitung des Bürgerschaftlichen Engagements aus.  
 

Stadt Wolfsburg
Referat Kommunikation
Koordinierungsstelle Bürgerengagement
Porschestraße 49
38440 Wolfsburg

Tel: 05361 28-1997
E-Mail: engagiert@stadt.wolfsburg.de

www.wolfsburg.de/engagiert


Zu den Nutzungsbedingungen und dem Impressum der Stadt Wolfsburg
Unsubscribe    |    View this email in your browser